Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein!

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

0800 205 8000


Metabolic Aktiv Pro

Eine gesunde Ernährungsweise und regelmäßiger Sport sind wichtig für einen gut funktionierenden Stoffwechsel. Metabolic Aktiv Pro ist als Ergänzung ideal für Menschen, die eine kleine Motivation brauchen. 

Das Spurenelement Chrom ist nicht nur im täglichen Leben überall zu finden, sondern auch für den menschlichen Organismus essentiell: Chrom trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei. Die Vitamine B6 und B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und zusätzlich zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Der in Metabolic Aktiv Pro eingesetzte Grüntee-Extrakt enthält Coffein, Theobromin sowie 50 % Polyphenole. Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die zu den starken Kraftstoffen der Natur gehören. 

1 Dose
1 Dose
 
Gesamtpreis:  49,90 €
Inkl. MwSt.  ( 151,21 € / 100 g )


Heute: versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
3 Dosen
3 Dosen
statt:  149,70 €
für  42,90 € je Dose
Gesamtpreis:  128,70 €
Inkl. MwSt.  ( 130,00 € / 100 g )


Heute: versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
Sparen Sie 14 %!
6 Dosen
6 Dosen
statt:  299,40 €
für  36,90 € je Dose
Gesamtpreis:  221,40 €
Inkl. MwSt.  ( 111,82 € / 100 g )


Heute: versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
Sparen Sie 26 %!

ERFAHRUNGSBERICHTE UNSERER KUNDEN


Sabine Rupp-Wittur   aus Gottmadingen   Verifizierter Kunde
Ich habe vor 2 Monaten BodyFokus Metobolic Aktiv Pro bestellt und genommen. Ich bin begeistert. [...]
01/09/2018

Thea B.  aus Norderstedt  Verifizierter Kunde
Ich bestelle Metabolic Aktiv Pro schon seit einiger Zeit bei Ihnen und komme gut damit klar.
22/07/2018

Gerlinde Nuzari (74)  aus Heidelberg  Verifizierter Kunde
Ich bin von der Kombination der mir zum Teil schon lange bekannten Pflanzenstoffe und deren optimalen Mengen überzeugt . Somit kann ich in Zukunft nur noch 2 Kapseln statt 6 Einzelprodukten einnehmen.
17/07/2018

Werner Krämer (67)  aus Büchel  Verifizierter Kunde
Mein Name ist Werner Krämer, ich bin 68 Jahre alt und nehme seit einiger Zeit Metabolic Aktiv Pro ein. [...] Ich bin von dem Produkt so sehr begeistert. Ich hätte es nie gedacht, ich hätte es nie geglaubt... aber es ist wahr! Hier steckt wirklich Wissenschaft dahinter!
27/04/2018

Emma N. (78)  aus Lienz, Österreich  Verifizierter Kunde
Die Produkte sind alle wunderbar, insbesondere Metabolic Aktiv Pro [...]
04/01/2018




Häufig gestellte Fragen
Inhaltsstoffe

Welches Angebot sollte ich wählen? 

Wenn Sie langanhaltende Erfolge erzielen möchten, empfehlen wir eines unserer Sparpakete. Mit unserem 3er-Sparpaket sparen Sie 14% vom Preis und mit dem 6er-Sparpaket ganze 26%!

Was macht BodyFokus Metabolic Aktiv Pro besonders wertvoll?

BodyFokus Metabolic Aktiv Pro versorgt Sie mit einer einzigartigen Rezeptur aus 17 wertgebenden Pflanzenstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und sonstigen Stoffen, darunter die Extrakte von grünem Tee und sibirischem Ginseng, Curcuma und Glutathion. Vitamin B6 und B12 tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung sowie zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Zink und Selen tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Zudem ist BodyFokus Metabolic Aktiv Pro in Deutschland entwickelt worden und wird auch ausschließlich in Deutschland hergestellt.

       

Wie oft, wann und wie sollte ich BodyFokus Metabolic Aktiv Pro einnehmen?

2 Kapseln täglich, jeweils eine morgens und abends mit der Mahlzeit mit ausreichend Wasser (mind. 200 ml) einnehmen.

Wie viele Kapseln BodyFokus Metabolic Aktiv Pro sind in einer Dose enthalten?

Eine Dose enthält 60 Kapseln.

Kann BodyFokus Metabolic Aktiv Pro Allergien auslösen?

Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können und in Anhang II der Lebensmittelinformationsverordnung (VO (EU) Nr. 1169/2011) aufgelistet sind, sind in BodyFokus Metabolic Aktiv Pro nicht enthalten.

Da viele speziellere Allergie auslösende Stoffe und Lebensmittel nicht in der Lebensmittelinformationsverordnung inbegriffen sind, empfehlen wir Ihnen bei einer bestehenden Nahrungsmittelallergie oder im Zweifel Ihren Arzt vor der Einnahme um Rat zu fragen.

       

Wann und wie wird BodyFokus Metabolic Aktiv Pro zu mir geschickt?

Ihre Bestellung wird innerhalb der nächsten 48 Stunden unser Lager als versichertes Paket verlassen. Als Logistikpartner arbeiten wir mit DHL und GLS zusammen. Die Lieferzeit ist abhängig davon, aus welchem Land Sie bestellt haben. In Deutschland beträgt die durchschnittliche Lieferzeit 3 Werktage, nach Österreich und in die Schweiz 5 Werktage.

Kann ich nachverfolgen, wo mein Paket gerade ist?

Ja. Unser Logistikpartner sendet Ihnen automatisch per E-Mail eine Nummer zur Sendungsverfolgung, sobald Ihr Paket auf dem Weg ist. Damit können Sie jederzeit online und per Smartphone-App überprüfen, wo sich Ihr Paket gerade befindet. Folgen Sie einfach den Anweisungen, die Ihnen in dieser E-Mail gegeben werden.

Kommen weitere Kosten auf mich zu?

Nein. Die Angebote sind keine Abonnement-Produkte, sondern Einmalzahlungen und wir werden Ihnen keine weiteren Kosten in Rechnung stellen.

Ist die Bestellung bei BodyFokus sicher?

Die Bestellung ist absolut sicher und wir nutzen die fortschrittlichste SSL-Verschlüsselung, so wie sie auch von Amazon genutzt wird.

Wie lange sind die Sparpakete erhältlich?

Wir können die Preise für die Sparpakete nur für heute garantieren. Unser Preis ist abhängig von der Verfügbarkeit der hochwertigen Inhaltsstoffe, welche für Metabolic Aktiv Pro verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen, heute zu bestellen, um vom tiefsten Preis zu profitieren.

Was ist, wenn BodyFokus Metabolic Aktiv Pro nicht meinen Erwartungen entspricht?

Sie können unsere 1-Jahr-Geld-zurück-Garantie nutzen und uns ungeöffnete Dosen bis zu einem Jahr nach Kauf zurückschicken, und wir erstatten Ihnen den gesamten Dosenpreis.

AREDS2 Research Group (2012): Chew, E. Y.; Clemons, T.; SanGiovanni, J. P.; Danis R.; Domalpally, A.; McBee, W.; Sperduto, R.; Ferris, F. L.: The Age-Related Eye Disease Study 2 (AREDS2): study design and baseline characteristics (AREDS2 report number), in: Ophthalmology, 2012 Nov, 119(11), 2282-9.

BAG: Bundesamt für Gesundheit, 2011.

BAuA: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Wohlbefinden im Büro, 7. Auflage, Druckverlag Kettler GmbH, Bönen/Westfalen, November 2010.

Biesalski, H. K.; Grimm, P. (2011): Taschenatlas Ernährung, 5. Auflage, Thieme Verlag.

BGG (2008): Bundesgesundheitsbl - Gesundheitsforsch - Gesundheitsschutz 12, Oxidativer Stress und Möglichkeiten seiner Messung aus umweltmedizinischer Sicht, 1464-1482, Springer Medizin Verlag, 2008.

Bone, R. A.; Landrum, J. T.; Friedes, L. M.; Gomez, C. M.; Kilburn, M. D.; Menendez, E.; Vidal, I.; Wang, W. (1997):Distribution of Lutein and Zeaxanthin Stereoisomers in the Human Retina, in: Experimental Eye Research, 64, 211-218.

BVA: Berufsverband der Augenärzte e. V. [www.cms.augeninfo.de].

BVA (2015): Berufsverband der Augenärzte e. V.: Pressemitteilung (06.03.2015) “Früh erkannt - Gefahr gebannt”, Pressereferat: Dr. med. Georg Eckert, Düsseldorf, 2015
[https://cms.augeninfo.de/uploads/media/PM_Frueh_erkannt-Gefahr_gebannt.pdf].

Coroneo, M. T. (1993): Pterygium as an early indicator of ultraviolet insolation: a hypothesis, in: British Journal of Ophthalmology, 77, 734-739.

DOG: Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft [www.dog.org].

Eye disease Case-Control Study Group (1993): Antioxidant Status and Neovascular Age-Related Macular Degeneration, in: Arch Ophthalmol, 111, 104-109.

Franck, C. (1986): Eye symptoms and signs in buildings with indoor climate problems (“office eye syndrome”), in: Acta Ophthalmologica, 64(3), 306-311, 1986.

Goto, S. et al (2001): Efficient radical trapping at the surface and inside the phospholipid membrane is responsible for highly potent antiperoxidative activity of the carotenoid astaxanthin, in: Biochim Biophys Acta, 2001, 1512, 251-258.

Hammond, B. R.; Wooten, B. R.; Snodderly, M. R. (1996): Cigarette smoking and retinal carotenoids: implications for age-related macular degeneration, in: Vision Research 36, 3003-3009.

Knauer C, Pfeiffer N (2006): Erblindung in Deutschland - heute und 2030, Der Ophthalmologe (6), 103: 735-741.

Koushan, K.; Rusovici R; Li, W.; Ferguson, L. R.; Chalam, K. V. (2013): The role of lutein in eye-related disease, in: Nutrients, 2013, 22, 5(5), 1823-39.

Lang, G. K.; Lang, G. E.: Schlaglicht Augenheilkunde. Glaukom, Thieme, 2014.

Miyawaki, H.; Takahashi, J.; Tsukahara, H. et al (2005): Effects of astaxanthin on human blood rheology, in: Journal of Clinical Therapeutics & Medicines, 2005, 21(4), 421- 429.

Müller-Nothmann, S.-D. (2007): Handbuch der Vitalstoffe, Pausmedien Coesfeld, 2007,    S. 95.

NIH (2006): National Institute of Health, Age-Related Eye Disease Study 2 (AREDS) [https://nei.nih.gov/areds2/].

O’Connor I. et al (1998): Modulation of UVA light-induced oxidative stress by beta-carotene, lutein and astaxanthin in cultured fibroblasts, in: J Dermatol Sci 1998,16, 226-30.

Shiratori, K. et al (2005): Effect of astaxanthin on accommodation and asthenopia-efficacy-identification study in healthy volunteers, in: Journal of Clinical Therapeutic Medicine, 2005, 21(6), 637- 650.

Siegfried, H. (2013): Sehschaden im Alter vorbeugen und mildern
[https://www.klinikum-karlsruhe.com/fileadmin/Medien/Kliniken_und_Medizinische_Zentren/Kopfkliniken/Augenklinik/makulahuenig.pdf].

Sommer, H.; Johnen, J.; Schongen, P.; Stolze, H. (1994): Adaptation of the tear film to work in air-conditioned rooms (office-eye syndrome), in: German Journal of Ophthalmology, 3, 406-408.

ver.di b+b: ver.di Bildung + Beratung Gemeinnützige GmbH [www.verdi-bub.de].

Wu, T. et al (2006): Astaxanthin protects against oxidative stress and calcium-induced porcine lens protein degradation, in: Journal of Agricultural and Food Chemistry, 2006, 54, 2418-2423.

Grüner Tee-Extrakt (50% Polyphenole)

 
 
  • enthält sogenannte ergogene (=anregende) Substanzen
  • außerdem enthalten sind 50% Polyphenole

Sibirischer Ginseng-Wurzelextrakt

 

  • enthält Eleutheroside

Garcinia mangostana-Extrakt (20% Mangostin)

 

  • das Polyphenol alpha-Mangostin gehört zur Gruppe der Xanthone und wird u.a. aus dem Baum Garcinia mangostana gewonnen

N-Acetyl-Cystein

 

  • Acetylcystein ist eine Vorstufe der Aminosäure Cystein

Kurkumapulver

 
 
  • Curcumin ist in der Wurzel der Curcuma longa Pflanze zu finden
  • wird aufgrund seiner vielseitig positiven Wirkungen bereits seit Jahrtausenden verwendet

L-Glutathion

 
 
  • ist ein Tripeptid, das aus den drei Aminosäuren Glutaminsäure, Cystein und Glycin gebildet wird

Coenzym Q10

 

  • Q10 ist vor allem in tierischen Lebensmitteln enthalten. Der Körper speichert Q10 in den Mitochondrien, also den „Kraftwerken“ der Zelle.

schwarzer Pfeffer-Extrakt (95% Piperin)

 
 
  • Piperin ist ein Alkaloid aus dem schwarzen Pfeffer

Coleus Forskohlii-Extrakt (20% Forskolin)

 

  • Forskolin entstammt dem Harfenstrauch Plectranthus barbatus

Mangan, Selen, Molybdän, Zink, Chrom,
Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure

 
 
  • Mangan trägt zu einem nor­malen Energiestoffwechsel und dem Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei
  • Selen trägt zu einer normalen Funktion der Schilddrüse und des Immunsystems bei
  • Molybdän trägt zu einer nor­malen Verstoffwechslung schwefelhaltiger Aminosäu­ren bei
  • Zink trägt zu einem norma­len Säure-Basen-Stoffwechsel, Kohlenhydrat-Stoffwech­sel, Stoffwechsel von Makro­nährstoffen, Fettsäurestoffwechsel, zur Eiweißsynthese, zu einer normalen Funktion des Immunsystems und dem Schutz der Zellen vor oxidativen Stress bei
  • Chrom trägt zu einem nor­malen Stoffwechsel von Ma­kronährstoffen und zur Aufrecht­erhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei
  • Vitamin B6 trägt zu einer normalen Cystein-Synthese, einem normalene Energiestoffwechsel, einem normalen Eiweiß- und Gly­cogenstoffwechsel, einer normalen Funktion des Im­munsystems, zur Regulierung der Hormontätigkeit bei und schützt vor Ermüdung
  • Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwech­sel, zur einer normalen Funktion des Im­munsystems und zur Ver­ringerung von Müdigkeit bei
  • Folat trägt zu einer norma­len Aminosäuresynthese, zu einer norma­len Funktion des Immunsys­tems und zur Verringerung von Ermüdung bei